Startseite

4k Eintopf

Neulich wollte ich für die Kinder ein veganes Essen vorbereiten, dass sie sich später aufwärmen. Weil das Wetter richtig mies war, habe ich mich auf Zutaten beschränkt, die schon da waren. Dabei kam etwas überraschend leckeres heraus, was ich mit euch teilen möchte.

Rezept

Du brauchst die folgenden vier K-Zutaten:

Koche die Kichererbsen 15 Minuten lang in Wasser, danach sind sie nicht mehr steinhart.

Schneide während dessen alle anderen Zutaten in kleine Stücke. Wenn die Kichererbsen fertig sind, kommen die geschnippelten Zutaten mit in den Topf. Gebe ggf. noch etwas mehr Wasser dazu, so dass alle Zutaten schwimmen.

Bringe das Wasser erneut langsam zum Kochen, und lasse es weiter blubbern, bis die Karotten weich sind. Würze den Eintopf mit einem Esslöffel Salz, einem Teelöffel Pfeffer und etwas Öl. Zum Schluss soll der gesamte Inhalt des Topfes mit einem Pürierstab zerkleinert werden.

Fertig!

Nein, doch nicht. Denn "Wofür sie besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt" (Max und Moritz).

Der 4k Eintopf schmeckt viel besser, wenn man ihn einige Stunden später wieder aufwärmt. Du kannst noch Knackwürstchen dazu tun, dann ist es sogar ein 5k Eintopf 🙂.

Guten Appetit!