probeaufbau Probeaufbau mit Arduino Nano

Startseite

OLED Klasse für Arduino

Mit dieser Klasse steuerst du die billigen kleinen OLED Displays mit SSD1306 oder SH1106 Controller an. Sie ist deutlich kleiner als Alternative von Adafruit (SSD1306 und GFX).

Der Code hat folgende Funktionen:

Download: OLED.zip (Lizenzfrei)

Ein einfaches Anwendungsbeispiel:

#include "oled.h"

OLED display(Wire, 0x3C, NO_RESET_PIN, 128, 64);

void setup()
{
    Wire.begin();
    Wire.setClock(400000);
    display.init();
    display.draw_string(0,0,"Hello World!");
    display.display();
}
Die Dokumentation befindet sich in der Datei oled.h. In dem ZIP File befindet sich ein größerer Sketch, der alle Funktionen demonstriert.

Ich habe den Code mit folgender Hardware erfolgreich getestet:

Beim ESP8266 kann man mit Wire.begin(sda,scl) die Pin Nummern vom I²C Bus ändern.

Bitte beachten Sie, dass die Displays mit 3,3V betrieben werden müssen! Das dargestellte Modul enthält einen 5V → 3,3V Spannungsregler und Pull-Up Widerstände auf 3,3V. Man kann es direkt an den Arduino anschließen, sofern kein anderes Modul die Leitungen auf 5V hoch zieht.