USB-UART

USB-UART

Startseite

USB-UART Adapter

USB-UART Adapter (auch USB-TTL genannt) sind im Umfeld von Mikrocontrollern allgegenwärtig. Zusammen mit dem Treiber auf dem PC simulieren sie eine klassische UART Schnittstelle (auch COM-Port oder RS-232) genannt. Diese Adapter gibt es in der gezeigten Form als Modul, als Kabel (im Stecker integriert) oder auch als Bestandteil größerer Platinen.

Bei der Verwendung solcher Adapter muss man die Spannungspegel beachten. Die Abkürzung TTL steht eigentlich für 5 Volt, dennoch arbeiten einige dieser Adapter mit 3,3 Volt.

Die Chips von Silabs haben eine Besonderheit: Ohne Stromversorgung verhalten sie sich passiv, als seien sie gar nicht da. Es darf trotzdem (bis zu 5V) Spannung an den seriellen Leitungen anliegen. Bei den anderen genannten Marken ist das nicht zulässig.

Unter Linux und Mac OS funktionieren alle USB-UART Adapter ohne Treiberinstallation. Windows (ab Version 10) unterstützt nur Adapter nach CDC Standard ohne Treiberinstallation. Die HAL Firmware von ST, meine Programmierbeispiele für STM32, einige Arduino Boards und der MCP2221 fallen in diese Kategorie. Die anderen oben genannten Chips aber leider nicht. Wenn ein Treiber nötig ist, holt Windows sich diesen oft vollautomatisch aus dem Internet.

Da zunehmend gefälschte USB-UART Chips auf den Markt kommen, haben einige Hersteller Gegenmaßnahmen ergriffen:

Die gefälschten USB-UART Chips funktionieren unter Linux und Mac OS bis 57600 Baud meist völlig problemlos.

Für Windows habe ich hier ein paar alte Treiber gesammelt, welche noch mit gefälschten Chips zusammen arbeiten.

Wenn Windows ungewollt einen zu neuen Treiber lädt, hat man zwei Möglichkeiten:

1) Den neueren Treiber entfernen
Dazu geht man im Gerätemanager mit der rechten Maustaste auf den USB-UART Adapter und wählt "Gerät Deinstallieren". Im nächsten Dialog soll "Treibersoftware für dieses Gerät löschen" aktiviert sein. Anschließend den USB Stecker ziehen und wieder einstecken. Windows wird danach den verbleibenden alten Treiber laden.

2) Den alten Treiber zuweisen
Dazu geht man im Gerätemanager mit der rechten Maustaste auf den USB-UART Adapter und wählt "Treiber aktualisieren". Im nächsten Dialog soll Windows den PC nach verfügbaren Treibern durchsuchen (Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer wählen). Dort wählst du dann den alten Treiber aus.

Dies muss man nach jedem Windows Upgrade wiederholen, sowie nach jedem Umstecken an einen anderen USB Anschluss.